Montag, 06 Dezember 2021

hsvb header

 

 

Am Samstag den 6. März fand der letzte Teil des Hallen-Cup (der von der Union West Wien Leichtathletik organisiert wurde) statt.

Dieser Wettkampf war zugleich der Erste für den Burgenlandpokal.

Das versprochene fleißige Training hatte sich für unsere kleinen Athleten (U12) gelohnt, alle konnten ihre Leistung verbessern.

So endete ein lustiger und doppelt spannender Wettkampftag (es ging auch um die Gesamtwertung des Hallen-Cup)für Sarah FINK U8 mit dem 1. Platz (Gesamt 1.Platz), Alexander HAJEK U8 mit dem 2. Platz (Gesamt 2. Platz), Jasmin JURKOVIC U10 mit dem 2. Platz (Gesamt 3 Platz),Kevin JURKOVIC U12 mit dem 5. Platz (Gesamt 5. Platz), Rene SCHIESSLING U12 mit dem 9.Platz , Elisabeth KÖGL U12 8. Platz, Stephanie DWORAK U12 mit dem 9. Platz, Katharina HAJEK U12 mit dem 10.Platz und Dominik RESNICEK U14 mit dem 11. Platz.

Sehr, sehr müde aber zufrieden kamen wir nach einem langen Wettkampftag nach Hause.

Gratulation zu den tollen Leistungen wir sind sehr stolz auf euch!!!

by smiley Observer März 2011

 

 

Bronzemedaille für Tina Parits und Yannis Hanel!

Am Samstag, den 16. Jänner 2010, fanden im Wiener Dusika Stadion die Burgenländischen Hallenlandesmeisterschaften über 400 m und 3.000 m statt.

Mit dabei waren auch 4 AthletInnen vom HSV Laufsport Kaisersteinbruch:

  • Tina Parits (3.000 m)
  • Romy Lackner (3.000 m)
  • Patrick Bruckner (3.000 m)
  • Yannis Hanel (400 m)

Über die 3.000 m starteten Romy LACKNER und Tina PARITS vom HSV Laufsport Kaisersteinbruch. Klare Favoritin auf den Damensieg war Ursula BREDLINGER vom Laufteam Burgenland Eisenstadt. Bredlinger setzte sich vom Start weg ab, dahinter folgten mit einigem Abstand Natalia STEIGER vom LMB sowie Tina PARITS. Natalia STEIGER konnte sich im Laufe des Rennens immer mehr steigern und kam in der letzten Runde an Ursula BREDLINGER heran. In der letzten Kurve startete STEIGER den für BREDLINGER völlig unerwarteten Angriff und konnte mit einer Zeit von 10:23,56 eine große Überraschung liefern und das Rennen hauchdünn vor Ursula BREDLINGER in 10:24,0 für sich entscheiden. Tina PARITS finishte das Rennen in guten 10:41,52. Romy LACKNER folgte in 13:32,20.

Tina Parits: "Ich habe gleich gesehen, dass ich mein eigenes Rennen laufen muss, da die Konkurrenz heute zu stark war. Trotzdem waren die ersten Runden eine Spur zu schnell, und so konnte ich am Schluss nicht mehr zulegen. Mit der Zeit von 10:41 bin ich aber sehr zufrieden. Ich kann nach meiner längeren Verletzung jetzt wieder an meine alten Leistungen anschließen."

Bei den Herren siegte Matthias STEINDL vom Laufteam Burgenland Eisenstadt in einer Zeit von 9:07,12 überlegen vor Manuel MÜLLER (11:54,64) und Michael MÄNTLER (11,54,66), beide vom Laufteam Burgenland Eisenstadt. Patrick BRUCKNER vom HSV Laufsport Kaisersteinbruch erzielte in 12:37,04 den 6. Platz.

Beim 400 m Bewerb der Herren war Yannis HANEL vom HSV Laufsport Kaisersteinbruch am Start und holte in 56,60 die Bronzemedaille hinter Paul Sima (52,25) und Lukas Thurner (56,10) vom Laufteam Burgenland Eisenstadt.

by smiley Observer Jänner 2010