Montag, 06 Dezember 2021

hsvb header

 

 

Lukas Takacs und Yannis Hanel mit 3 persönlichen Bestzeiten in Ried!

Von 11. bis 12. September 2010 fanden in Ried die Österreichischen U-23 und U-18 Jugendmeisterschaften statt.

Bericht von Trainer Mag. Bruno Bromberger:

Herzlichen Dank an Herrn Rekrut Armin Tinhof, welcher uns sicher nach Ried und zurück brachte, sowie an Nachwuchskoordinator Christian Hanel, der uns ein geniales Quartier, abgeschieden, ruhig und herzlich, organisierte.

Wir reisten mit zwei Athleten an: Lukas Takacs und Yannis Hanel, die beide das erste Jahr in der U-18 starten. Lukas und Yannis erzielten tolle Leistungen, 3 neue persönliche Bestzeiten sowie die Bestätigung eines Landesrekordes!

Ergebnisse

Lukas Takacs: Hochsprung: 1,75 m - 9. Platz (4. Platz im Jahrgang) - PB

Yannis Hanel: 400 m Hürden: 59,84 sec. - 4. Platz (1. Platz im Jahrgang) - PB // 110 m Hürden: 16,81 sec. - 8. Platz (2. Platz im Jahrgang, 0,1 sec. über eigenem Landesrekord bei -1,2 Gegenwind) // 400 m: 55,28 sec. - 8. Platz (4. Platz im Jahrgang) - PB

Ich bin sehr stolz auf meine Athleten, welche unter zum Teil sehr suboptimalen Bedingungen trainieren und trotzdem zu diesen Leistungen fähig sind!

by smiley Tina Parits September 2010

 

 

Romy Lackner über 1.000 m und 80 m Hürden, David im HS, WS und 100m Hürden im Einsatz!

Im schönen Waldstadion von Feldkirch-Gisingen in Vorarlberg fanden das vergangene Wochenende von 26.-27. Juni die Österreichischen Meisterschaften der Altersklasse U 16 statt. Bei den meisten Bewerben gab es bei ausgezeichnetem Wetter spannende Bewerbe dank der guten Leistungsdichte. Vom HSV Laufsport Kaisersteinbruch waren David TAKACS in den Bewerben Weitsprung, Hochsprung und Hürdenlauf sowie Romy LACKNER über 1.000 m im Einsatz.

David konnte seine guten Leistungen in letzter Zeit bestätigen und folgende Ergebnisse erzielen: Weitsprung: 5,48 m - 8. Platz, Hochsprung: 1,65 m - 5. Platz, Hürden 100 m: 14,89 s - 5. Platz. Bemerkenswert ist, dass bei den 5. Plätzen im Hochsprung und 100m Hürden die ersten drei Plätze der Jahrgang 1995 belegte, also David dabei als Jahrgang 1996 jedes Mal nur einen gleichaltrigen vor sich hatte!

Romy bot ebenfalls eine gute Leistung und erzielte in 3:27 über 1.000 m den 12. Platz sowie über die 80 m Hürden den 23. Platz, allerdings mit einem Sturz.

Herzlichen Glückwunsch!

by smiley Tina Parits Juni 2010

 

 

Florian Dworak holt Bronze, Silber für unsere U14-Mannschaften! Selina Pillinger holt Tagessieg im Burgenlandpokal!

Am Samstag, den 8. Mai 2010, führte der HSV Laufsport Kaisersteinbruch die U14 Mehrkampfmeisterschaften des Burgenländischen Leichtathletikverbandes in Bruck/Leitha durch. Ausgetragen wurde auch ein Mehrkampf im Burgenlandpokal für die Altersklassen 8, 9 und 10 Jahre.

Auf der Heimanlage des HSV, der Schulsportanlage Volksschule Fischamenderstraße, zeigten die HSV Athleten starke Leistungen.

Florian Dworak holte mit einer starken Leistung bei den U14 Burschen die Bronzemedaille.

Auch in der Mannschaftswertung belegte der HSV mit Florian Dworak, Kevin Jurkovic und René Schießling am Ende den zweiten Platz und sicherte sich, genauso wie die Mädchenmannschaft, mit Melanie Machac, Barbara Pöplitsch und Elisabeth Kögl die Silbermedaille. Beim Mehrkampf im Rahmen des Burgenlandpokals holte Selina Pillinger den Tagessieg in der Altersklasse 8.

Der HSV Laufsport Kaisersteinbruch zeigte sich nicht nur sportlich sondern auch als Veranstalter wieder einmal von seiner starken Seite. HSV-Präsident Alex Kovács bedankte sich auch bei Vizebürgermeister Bruno Fischer für die starke Unterstützung der Gemeinde Bruck, da es mit vereinten Kräften gelang, die neue Hochsprunganlage vor dem Wettkampf fertig zu stellen.

BLV-Präsident Achim Jäger lobte den HSV für die perfekte Durchführung der Veranstaltung und das Engagement des Vereins, war doch der HSV kurzfristig als Veranstalter der Meisterschaft eingesprungen.

by smiley Tina Parits Mai 2010

 

 

Zwei Stockerlplätze in den AK Wertungen!

Am Sonntag dem 28. November fand wieder der Altstadtadventlauf in Mödling statt. Über die Distanz von 10,52m holte Hermi die Silbermedaille in der AK.

Bei der kürzeren Strecke von 5,24 konnte sich Nadina den 3. Platz in der AK sichern.

Hauptlauf kurz - 5.240m
Yarwood Nadina, Mag.(FH) W-30 3 0:22:02
Germershausen Barbara, Ing W-40 6 0:25:53

Hauptlauf - 10.520m
Amtmann Hermine W-50 2 0:47:05

by smiley Barbara Germershausen November 2010

 

 

Persönliche Bestzeit, Burgenländischer Landesrekord und dritter Platz für Tina Parits beim 9. OMV Linz Marathon mit einer Zeit von 2:48:32!

Am Sonntag, den 11. April 2010, fand in Linz der 9. OMV Linz Marathon statt. Um 09:00 setzten sich über 14.500 Läufer auf der Linzer Autobahnbrücke bei kühlen 5 Grad Celsius in Bewegung. Die Bedingungen waren aus meiner Sicht nahezu perfekt, außer der Wind, der phasenweise ein wenig störte. Zwischendurch gab es mal ein paar Regenschauer, aber im großen und ganzen blieb es die meiste Zeit trocken.

Nach einem vorsichtigem Beginn mit ca. 4:05/km lief es vom ersten Schritt an erstaunlich gut, viel besser als erwartet. So konnte ich mich immer mehr steigern und das Tempo im Laufe des Rennens forcieren. Gemeinsam mit meinem Freund Bernhard lief ich fast den ganzen Marathon bis auf einige Kilometer, wo wir nicht zusammen waren. Mit einem Negativsplit (erste Hälfte in 1:24:37, zweite Hälfte in 1:23:55) konnte ich einen perfekten Marathon laufen! Auf den letzten 2,195 km konnte ich noch einmal zulegen und meine schnellsten 2 km mit einem Tempo von 3:50/km laufen.

1. Platz Eva-Maria Gradwohl in 2:34:10

2. Platz Tatiana Vilisova in 2:45:25

3. Platz Tina Parits in 2:48:32

by smiley Tina Parits April 2010