Montag, 06 Dezember 2021

hsvb header

 

 

Zur Vorbereitung der ÖM Mehrkampf in Amstetten, führte die Leistungsgruppe Nachwuchs des HSV Laufsport Kaisersteinbruch vom 18.- 21. August ein Trainingslager auf der Theresianischen Militärakademie durch!

Unter der Leitung von Trainer Mag. Bruno Bromberger standen für 7 AthletInnen des HSV Laufsport Kaisersteinbruch 4 harte Tage Arbeit mit vielen Trainingseinheiten am Trainingsplan. Stabhochsprung, Hochsprung, 400m flach, Speerwurf und Hürden konnten auf der Sportanlage in Wr. Neustadt unter perfekten Bedingungen trainiert werden.

Dank der großzügigen Unterstützung durch das Kommando TherMilAk und der 4. Betriebsversorgungsstelle, konnten große Fortschritte mit den Athleten erzielt werden.

Mag. Bruno Bromberger: "Unseren Athleten hat es hier wirklich getaugt. Wir wurden super betreut. Unser besonderer Dank gilt Vizeleutnant Dittrich für seine kameradschaftliche und großartige Unterstützung unserer Athleten während des gesamten Trainingslagers."

Unseren AthletInnen Yannis, Sebastian, Benjamin, Sophie, Vicky, Lukas und David hat es scheinbar nicht nur gut gefallen ("das war ur super; schade, dass wir wieder heim fahren"), sondern auch viel gebracht. Direkt vom Traingslager kommend, wurden bei einem Wettkampf in Schwecht 5 neue persönliche Bestleistungen aufgestellt. Hier ein kurzer Leistungsnachweis, wie intensiv die Zeit in Wr. Neustadt genutzt wurde: Team: Cheftrainer Mag. Bruno Bromberger, Betreuer Elisabeth Hudson, und Christian Hanel.

Tagesablauf: 0600 Wecken - 0615 Morgenlauf - 0745 Frühstück - 0900 Trainingsbesprechung - 0930 Training 1230 Mittagessen - Mittagsruhe - 1430 Training - 1730 Auslaufen - Abendessen 2030 Videoanalyse - Nachtruhe

by smiley Alexander Kovács August 2010