Montag, 08 März 2021

hsvb header

 

 

Gold, Bronze und österreichischer Rekord im Speerwurf für Vicky Hudson!

Von 10.-11.9. fanden in Wolfsberg/Kärnten die Österreichischen Junioren- (U-20) und Schülermeisterschaften (U16) statt.

Vom HSV Laufsport Kaisersteinbruch nahmen 6 Athleten in Wolfsberg teil. Gemeinsam mit den Trainern Bruno Bromberger und Wolfgang Maresch reisten unsere Athleten mit einem Gemeindebus der Stadt Bruck/Leitha nach Wolfsberg. Bruno: "Herzlichen Dank, an dieser Stelle, den Verantwortlichen, welche uns die Verwendung ermöglichten!"

Bruno: "Angereist mit sechs Athleten - zum Teil nur um in die nächste Altersklasse hineinzuschnuppern - zum Teil um zu sehen, was trotz nicht wirklich auskurierter Verletzung möglich ist.

Und es war so einiges möglich....

Vicky Hudson holte im U-16 Speerwurf mit einer Weite von 49,35m überlegen die Goldmedaille. Auf dem 2. Platz landeten Magdalena Dielacher mit 40,60m und auf dem 3. Platz Karin Strametz mit 39,48m. Vicky erzielte damit auch einen neuen Österreichischen U-16 Rekord im Speerwurf mit 400g. Der bisherige Rekord lag bei 48,66m und wurde im Jahr 1995 (!) von Christina Schwantzer erzielt.
Auch im Kugelstoß war Vicky erfolgreich. Sie holte mit 12,40m die Bronzemedaille und verpasste die Silbermedaille nur ganz knapp um einen cm.

Alexander Maresch erzielte im Diskus U16 mit 38,42m den ausgezeichneten 4. Platz sowie einen neuen Landesrekord. Alexander verbesserte den alten Landesrekord von Richard Ems aus dem Jahr 1992 um 50 cm!

David Takacs erzielte über 100m Hürden eine Leistung von 14,51 sec. und wurde damit 4. David stellte damit einen neuen Landesrekord auf und verbesserte seinen eigenen Landesrekord von 14,74 sec um 23 Sekunden.

Auch im Hochsprung erzielte er den 4. Platz mit 1,79m sowie einen neuen Landesrekord und verbesserte den alten Landesrekord aus dem Jahr 1974 um 5cm!
Im Weitsprung erzielte David mit 5,97m eine neue persönliche Bestleistung und wurde 5. Bruno: "Beim ersten Sprung hat David leider unnötig zurückgegriffen bei der Landung."
Im Kugelstoß bestätigte er seine bisherigen Leistungen mit 11,10 m.

Yannis Hanel stand nicht ganz fit am Start und probierte über 110m Hürden erstmals eine neue Höhe aus (99cm). Bruno: "Hier wartet noch viel Arbeit auf uns!" Aufgrund seiner Verletzung, die leider wieder stark spürbar war, wurden der Weitsprung und die 400m abgesagt.

Tim Nemeth wurde im Hochsprung mit 1,60m 7. und scheiterte an den 1,65m nur ganz knapp. Im Weitsprung schaffte Tim 4,99m.

Julia Tremel startete über 3.000m und erreichte trotz großer taktischer Fehler noch eine Zeit von 12:42,41 und wurde 13.

Bruno und Wolfgang: "Ein irres Wochenende für uns! 6x PB, 3x LR, 1x ÖR, 1x Gold und 1x Bronze! Unsere Ahtleten überraschen uns immer wieder mit Topleistungen!"

by smiley Tina Parits September 2011

 

 

Yannis bei den Staatsmeisterschaften!

Vergangenes Wochenende fanden die Österreichischen Meisterschaften der U18 und U23 in Feldkirch – Gisingen statt. Kolportierte 450 Athleten nahmen an dieser Veranstaltung teil. Der HSV Laufsport Kaisersteinbruch war durch Yannis Hanel vertreten. Er war für die Disziplinen 110m Hürden, Weitsprung und 400m gemeldet.

Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen wurde der Einstiegsbewerb der männlichen U18 über 110m Hürden abgehalten. In einem hochkarätigen Starterfeld von 22 Athleten zeigte Yannis mit einer neuerlichen persönlichen Bestleistung von 15,84 Sekunden auf. Dies bedeutete den 7. Platz österreichweit und gleichzeitig neuen burgenländischen Landesrekord.

Beim Weitsprung am Nachmittag konnte Yannis sein angestrebtes Ziel leider nicht erreichen. Mit einer Weite von nur 5,81m kam er an seine Bestleistung nicht heran und erreichte damit nur Platz 14 von rund 25 Teilnehmern in der Rangliste.

Am nächsten Tag ging es dann beim 400m-Bewerb abermals zur Sache. Die Temperaturen stiegen rasch an, sodass zur angesetzten Startzeit um 12:30 bereits gut 30 Grad auf der Laufbahn herrschten. Angepeitscht durch die Musik aus den Lautsprechern und unter massiver Beteiligung des Publikums (hier ein herzliches Dankeschön an die Kollegen aus Pinkafeld) absolvierten die Athleten ihren Lauf. Yannis erreichte mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 54,12 Sekunden den 6. Platz.

Trotz der Enttäuschung beim Weitsprung war es für Yannis ein erfolgreiches Wochenende geworden. Mit einem gemütlichen Nachmittag in Vorarlberg ließen wir das Wochenende ausklingen bevor wir am Abend unseren Rückflug antraten.

by smiley Christian Hanel August 2011

 

 

Hermine Amtmann gewinnt in Mörbisch den Halbmarathon!

Am Samstag, den 30. April, fand in Mörbisch im Rahmen der Rad- und Laufsporttage ein Halbmarathon statt.

Hermine Amtmann vom HSV Laufsport Kaisersteinbruch war mit der sehr guten Zeit von 1:35:46 Tagesschnellste und damit Siegerin im Damenbewerb. Hermine setzte sich damit auch deutlich gegen ihre "ewige" Konkurrentin Gertraud Haller-Peck durch, die in 1:37:17den 2. Platz belegte. Dritte wurde Ulli Farnleitner in 1:40:35.

Im 5km Bewerb belegte Julia Tremel den 3. Gesamtplatz hinter Ursula Bredlinger und Ruth Schneeberger vom Laufteam Burgenland. Mit der Zeit von 23:26 gewann Julia auch ihre Altersklasse W-U16. Alfred Schiessling wurde in der M-40 11. in 24:26.

Weitere Ergebnisse
Gerald Mahr: 3. M-U8 / 300m
Sarah Fink: 4. W-U10 / 300m
Selina Pillinger: 11. W-U10 / 300m
Jasmin Jurkovic: 5. W-U12 / 800m
Moritz Schedlbauer: 4. M-U12 / 800m
Oliver Block: 8. M-U12 / 800m
Elisabeth Kögl: 6. W-U14 / 800m
Kevin Jurkovic: 3. M-U14 / 800m
Rene Schiessling: 7. M-U14 / 800m

Herzlichen Glückwunsch!

by smiley Tina Parits April 2011

 

 

Yannis Hanel erreicht den 4. Platz über 400m!

Vergangenes Wochenende wurden in Linz in der Leichtathletik-Arena auf der Gugl die Österreichischen Hallenmeisterschaften der U18 und U20 abgehalten. Der HSV Laufsport Kaisersteinbruch war bei diesen Wettkämpfen durch Yannis Hanel vertreten.

Am ersten Tag stand der Sprint über 60m auf dem Programm. Obwohl mit 7,58 nur eine Hunderstelsekunde über seiner persönlichen Bestleistung belegte er damit aufgrund der starken Konkurrenz nur den 11. Platz. Am Sonntag hingegen trat Yannis bei der 400m-Distanz an. In einer neuen persönlichen Bestleistung von 55,04 erreichte er den 4. Platz.

Beim kurz darauf angesetzten Hürdenlauf über 60m konnte er nicht mehr antreten, da der Zeitabstand zwischen den Bewerben zu kurz war.

Trainer Bruno Bromberger war mit seinem Schützling sehr zufrieden, zeigten die Ergebnisse doch Konstanz und lassen für die kommende Freiluftsaison noch Einiges erwarten.

by smiley Christian Hanel Feber 2011

 

 

Hermine Amtmann doppelt im Einsatz!

Am Freitag, den 25.11. fand in Apetlon der IPA-Advent-Nachtlauf statt. Rund 200 Läufer waren bei diesem Benefiz Event dabei. Es konnten € 4.700,-- eingenommen werden, die an die Vila Mia in Gols gehen.

Auch Gabi Schreier und Hermine Amtmann stellten sich in den Dienst der guten Sache und nahmen die rund 5.400m in Angriff.

Am Sonntag, den 27.11. fand in Mödling der Altstadtadventlauf statt, bei dem auch einige HSV Athleten im Einsatz waren. Hermine Amtmann siegte in der W-60 in einer Zeit von 48:03 über 10.520m. Christian Schlembach erzielte den 10. Klassenrang in 21:52 über 5.240m. Ebenfalls bei der langen Distanz dabei war Günter Hausladen mit einer Zeit von 47:11.

Herzlichen Glückwunsch!

by smiley Tina Parits November 2011