Montag, 14 Oktober 2019

hsvb header

Trainingslager Pinkafeld und NÖLV LM Staffel

K1600 2019 Bericht Trainingslager

Aufwärmen! ©Jurkovic

Trainingslager in Pinkafeld mit zwei Vizelandesmeister drapiert!

Vom 24. - 26. April fand, nach sportplatzbedingter zweijähriger Abstinenz, wieder ein Trainingslager in Pinkafeld statt. Insgesamt waren 29 Kids und 6 Betreuer mit von der Partie. Am Programm standen 4 Trainingseinheiten, ein Spieleabend, eine Schnitzeljagd, das ÖSTA Abzeichen und die Landemeisterschaften Staffel in St. Pölten.

Nachdem es sehr schwer ist, ein Trainingslager nachvollziehbar zu beschreiben, man sollte halt dabei sein, fasse ich die Plus/Minus Liste unserer Kids kurz splitterhaft zusammen. Mancherorts wurde das Essen bemängelt (Anm.d.Red.: wir haben auch weiterhin nicht vor täglich Pizza zu servieren), die unmenschlichen Aufstehzeiten um 7:30 Uhr, die kurzen Handyzeiten und das zu kurze Wochenende wurden ebenfalls beanstandet.

Als wohlwollend positiv wurden die eigenständigen Trainingseinheiten, die Fahrt zur Landesmeisterschaft, die Zeitmessung, die Kommunikation unter einander, die Zimmereinteilung und vor allem der Spaß bewertet.

Ich persönlich glaube, dass es den Kids gut getan hat, einmal fern vom Trainingsalltag, Dinge nach Lust und Laune auszuprobieren, ohne sich im notwendigen, engen Korsett einer Trainingseinheit zu bewegen.

Danke an meine Trainer Petra, Martina, Jasmin, Tom, Manfred und Martin für die Unterstützung in ihrer Freizeit, ein Danke auch an die Kids zu der dargebotenen Disziplin.

Zu guter Vorletzt noch ein kleiner Schwenker Richtung Landesmeisterschaften Staffel. Tom und der Verfasser dieser Zeilen sind dem Landesmeisterschaftsstern nach St. Pölten gefolgt um an den Staffel Meisterschaften teilzunehmen. Neben unseren klassischen 6 wettkampftauglichen, aktiven Kids waren auch 3 Burschen dabei, die wettkampftechnisch zwar schon ein wenig eingerostet sind, aber mittun wollten. Alle Athleten sind über sich hinausgewachsen, augenscheinlich bis zum Umfallen gelaufen und gesprintet, die zwei Vizelandesmeister, die dann unterm Strich rauskamen, sind zwar erfreuliches Zubrot, aber nicht der Hauptgrund warum wir das tun. Wir bieten Erinnerungen und Erfahrungen an.

K1600 2019 Bericht Trainingslager2

Die Drei haben verstanden was Sport sein kann! ©Jurkovic

Chrisis Aussage „Ich werde wohl noch sehr lange an diesen Wettkampf denken“ ist nichts hinzuzufügen. Das Erlebnis „Trainingslager“ versuchen wir das ganze Jahr zu vermitteln. Jeder Wettbewerb ist Minitrainingslager, eine kleine Auszeit vom stressigen Leben. Keine Strafen, keine Nachsitzen, keine schlechten Noten. Das Leistungsvermögen wird nicht willkürlich bewertet, Maßband und Zeitnehmung sind unbestechlich. Spaß, Teambuilding und den inneren Schweinehund besiegen, das steht im Vordergrund. Viele Eltern wissen nicht, oder wollen es nicht wissen, was letztendlich Sport bedeutet. Sport bedeutet nicht sie beim Training abzusetzen und am Parkplatz zu warten. Sie wissen nicht, was sie den Kids vorenthalten, sie bei Bewerben nicht mitmachen zu lassen. Und ich rede jetzt nicht davon, an vielen, allen Tagen im Jahr durch die Gegend zu tscheukern.

Mir ist es klar, ich habe schon wieder zu viel geschrieben, letztendlich, wenn ich auch nur ein Wesen dazu bringe nachzudenken, ist schon viel erreicht.

Ergebnisse LM gibt es HIER!

by Jurkovic, 30. April 2019